Something pure to burn the darkness
Casper - Unzerbrechlich.

 

Liebes Tagebuch, heute kann keiner mir was. (Nein!)
Ich gebe nicht auf, bin was ich bin, nie wieder beuge ich mich.
Augen über den Schultern, lache dem Neubeginn entgegen.
Vergeude nicht eine Sekunde, hole mich raus.
Dreh das Radio so was von laut auf.
Sie sollen sehen, wie gerade eben
die Sonne mich küsst und keiner kann auf die Parade regen.
Es ist als würde ein Drei-Meter-Mann marschieren,
Parkett unter mir jubeln und mich danach verlieren.
Ich schwebe nun, lebe nun
über den Dingen und keiner kann was dagegen tun.
Lebe gut, alte Welt schäme dich nicht,
vergiss das alte, gläserne Ich.

Chorus:

Ich bin unzerbrechlich, unverletzlich.
Mach mich unvergesslich.
Bin unermesslich stark und der Vorhang fällt
und der Vorhang fällt und der Vorhang fällt
und der Vorhang fällt.

Weit über den Dächern der Stadt
und Porzellan-Symphonien gescheiterter Liebe,
wird alles wie meine Prise des Glücks.
Eine Welt ohne Farben und ich will da nie mehr zurück.
Sieh wie verrückt.
Alle beten im Kriege, Prediger lieben,
immer die Flasche neben der Bibel, er trägt die Kredite.
Die Giebel am Dach, Treppe vorm Haus fehlt,
Hauptsache der Zaun steht.
Sieh die vergessenen Kids, eine betrogene Jugend,
Interesse für nichts.
Wieder 6 in Physik. (Scheiß drauf!)
Lässiger Blick, Messer gezückt,
Legende der Clique, Rebelle für nichts.
Es ist alles wider dem Leben hier,
mach’s gut schöne Welt, ich vergebe dir.

Chorus:

Ich bin unzerbrechlich, unverletzlich.
Mach mich unvergesslich.
Bin unermesslich stark und der Vorhang fällt
und der Vorhang fällt und der Vorhang fällt
und der Vorhang fällt.

Zeit zum Vergeben, jeder von uns ist Kunst.
Gezeichnet vom Leben, doch heute bin ich stark.
Stampf auf. Ein Elefant ab dem heutigen Tag.
Nie mehr der mit der Brille, der die Schläge kassiert,
nie mehr der Schüchterne, mit dem keiner redet ab hier, der verlegen agiert,
nie mehr die Dicke der Klasse,
nie mehr die magersüchtige, stumme Mitte der Masse. (Nein!)
Nie mehr der Freak im Club, wegen Musikgeschmack.
Nie wieder ganz alleine, nie mehr wieder nicht lieb gehabt.
Nie von anderen wie befangen, wird gebannt,
scheiß auf den Rollstuhl: Heute wird getanzt!
Die Sonne scheint für mich, denn ich bin, denn ich bin,
denn ich bin…

Chorus:

Ich bin unzerbrechlich, unverletzlich.
Mach mich unvergesslich.
Bin unermesslich stark und der Vorhang fällt
und der Vorhang fällt und der Vorhang fällt.

 

19.12.09 21:25


Werbung


image

Mein erster Eintrag und ich hab echt keine Ahnung was ich schreiben könnte.

In meinem Leben läuft es grad nicht all zu gut.

Die Schule vernachlässige ich total irgendwie. Bin auf ner BBS. Friseurtechnik. Oh man. Echt. Wählt das nicht, wenn ihr Probleme mit Menschen habt. ^^

Die reinste Qual. & jetzt hab ich sogar nen Brief von der Schule bekommen vonwegen Fehltagen und so. & dass ich unsozial bin :D Das weiß meine Mudder eh schon.. Was wollen die damit bezwecken? Ich komm eben nicht mit denen zurecht. FUCK OFF. Ich wills auch gar nicht. Meine Mitschüler - ALLES Mädchen - nerven mich tierisch. Lästereien hier, Lästereien da.

Die haben meinem Lehrer bestimmt irgendetwas eingeredet vonwegen ''die redet nie'' blabla - Mit denen bestimmt nicht, so viel ist sicher - von selbst hätte der so einen Brief doch gar nicht geschickt.

Ich denke es hat einfach keinen Sinn mehr schüchtern zu sein und alles. ich bin ein hübsches Mädchen, daraus sollte ich mal mehr profitieren. Na ja, was heißt hübsch? Die meisten finden Mädchen, die wie Emos *hust* aussehen nicht sehr attrakiv oder? ich aber schon irgendwie. Immerhin laufe ich nich all zu übertrieben rum - im Gegensatz zu früher.

 

 

 

 

 

I R G E N D W A N N 

b i n

I C H

F R E I

 


19.12.09 19:47





Design Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de